Über den bundesAdler

Am 26. März hat sich in Berlin der bundesAdler gegründet, der erste Fanclub eines Fußballvereins im Deutschen Bundestag. Selbstverständlich gebührt diese Pioniertat den AnhängerInnen der Frankfurter Eintracht. Alle Abgeordneten und Mitarbeiter des Deutschen Bundestags können Mitglied werden. Der Verein wird fortan einen Beitrag zur SGE-Fankultur in Berlin leisten, parteiübergreifend der Fußballleidenschaft fröhnen und sich gelegentlich auch in den Belangen des Vereins zu Wort melden. Mittlerweile zählt der bundesAdler über 40 Mitglieder und ist offiziell anerkannter Eintracht Fanclub (EFC). Stadionbesuche in Frankfurt, gemeinsame Abende bei Live-Übertragungen in Berlin oder Benefizaktionen stehen auf dem Programm des bundesAdler, der sich selbst nicht immer ganz so ernst nimmt wie die Liebe zu seinem Verein. Für Anfragen und Beitrittswünsche stehen wir unter post@efc-bundesadler.de zur Verfügung. Unsere Satzung kann ebenso wie der Aufnahmeantrag hier heruntergeladen werden.

Der Vorstand des bundesAdler besteht aus:

Omid Nouripour, Vorsitzender (B‘ 90/DIE GRÜNEN)

Franz-Josef Jung, stv. Vorsitzender (CDU)

Sascha Raabe, stv. Vorsitzender (SPD)

Björn Sänger, stv. Vorsitzender (FDP)

Paul Schäfer, Schriftführer (Linke)

und Christoph Schmid, Schatzmeister (Abgeordnetenmitarbeiter).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s